Das Tausend-Dollar-Fast-Food-Menü

Das Dollar-Menü in einem Fast-Food-Restaurant scheint verlockend Fast food menu preise für den Geldbeutel. Ein Gang zum Lebensmittelladen, um sich mit gesunden Lebensmitteln einzudecken, scheint einfach abwegig und teuer zu sein. Denken nicht viele so? Die Wahrheit ist, dass der Verzehr von ungesunden, billigen Lebensmitteln in der Zukunft viel mehr kosten wird.

Vor Jahrzehnten haben unsere Verwandten ihr eigenes Essen angebaut und gekocht. Sie zogen die Kühe, Hühner und Schweine auf, die sie in dieser Woche essen würden. Sie züchteten, was auf den Tisch kam. Heutzutage nennt man das Bio-Essen. Sie hatten nicht den Luxus, in Fastfood-Restaurants zu gehen, und das zeigt sich in ihrer Gesundheit. Zwei Drittel der Amerikaner sind heute übergewichtig oder fettleibig. Adipositas-bedingte Krankheiten verursachen heute medizinische Kosten von über 150 Milliarden Dollar pro Jahr. Nach Angaben des USDA sind übergewichtige Menschen häufiger mit Bluthochdruck, hohem Cholesterinspiegel, Diabetes, Schlaganfällen und Herzerkrankungen konfrontiert. Jetzt können wir nicht alle eine Farm haben, auf der wir alle unsere eigenen Lebensmittel anbauen können. Wie können wir Geld sparen und gleichzeitig gesund sein?

Ungesunde Lebensmittel zu einem niedrigen Preis können schnell die Pfunde in die Höhe treiben. Tausend Kalorien können in einer kleinen Mahlzeit von diesem Dollar-Menü gestapelt werden. Die gleiche Menge an Kalorien aus gesunden Lebensmitteln kostet das Doppelte. Ja, es wird heute Geld sparen, aber was ist in zehn Jahren? Die lebenslangen medizinischen Kosten von Krankheiten im Zusammenhang mit Fettleibigkeit betragen 10.000 US-Dollar mehr als bei Nicht-Adipositas. Lebensversicherungs- und Krankenversicherungsprämien können sich für übergewichtige Menschen fast verdreifachen. Versicherungsunternehmen müssen für übergewichtige Kunden aufgrund der fettleibigen Gesundheitsprobleme, mit denen sie in Zukunft konfrontiert sein könnten, mehr berechnen.

Gesunde Lebensmittel mit hohem Ballaststoffgehalt sorgen tatsächlich dafür, dass sich die Menschen länger satt fühlen. Verarbeitete Lebensmittel, die mit Zucker und Fett gefüllt sind, machen einige Stunden später hungrig. Das Geld, das für das ungesunde Essen ausgegeben wird, um eine fettleibige Person zu subventionieren, wird die Mittel sowieso ständig aufzehren. Es ist einfache Mathematik. Die übergewichtige Person wird weiterhin den ganzen Tag über diese fettreichen Optionen naschen, während sie unwissentlich das Risiko einer fettleibigen Erkrankung erhöht. Sie gehen dann zurück in den Laden oder ins Restaurant, um immer mehr ungesunde Lebensmittel zu holen. Hätten sie von vornherein das gesündere Essen gekauft, hätten sie weniger Geld ausgegeben und weniger gegessen.

Fett kostet Geld und Zeit, die wir im Alter mit unseren Familien verbringen könnten. Es ist nie zu spät, damit anzufangen, sein Leben zu verändern. Wenn Sie also kein Landwirt werden möchten, treffen Sie im Lebensmittelgeschäft und in Restaurants Entscheidungen, die sich auf Ihre Gesundheit auswirken. Sobald die Krankheit zuschlägt und die Arztrechnungen einlaufen und sich die Arztbesuche häufen, werden Sie sich fragen, ob sich das Dollar-Menü gelohnt hat.

Unterhaltung