Zu den 5 beliebtesten Sportarten in Irland gehören altgälische Spiele

Zu den 5 beliebtesten Sportarten in Irland gehören altgälische Spiele

Irland hat ein fantastisches sportliches Erbe und die Begeisterung für alle Sportarten ist im ganzen Land verbreitet, vom Junior- und Amateur-Level bis hin zu internationalen Profis. Die fünf beliebtesten Sportarten in Irland Gälischer Fußball, Hurling, Fußball und Pferderennen als Zuschauer und die Teilnahme an Sportarten, ganz zu schweigen vom Golf, sind in Irland sehr soziale Aktivitäten, die Menschen zusammenbringen, einem Verein oder einer Mannschaft beitreten oder einfach nur zuschauen Kneipe. Daher kann eine Sporttour durch Irland, um an Sportveranstaltungen teilzunehmen oder als Team anzutreten, eine großartige Möglichkeit sein, das Land zu sehen und Menschen zu treffen, während Sie Ihren Lieblingssport genießen. Neben der beträchtlichen Unterstützung traditioneller europäischer Sportarten wie Fußball, Rugby und Golf verfügt Irland über viele eigene Sportarten, die fanatisch verfolgt werden und dank der großen Gemeinschaften international expandieren. Irische Expatriates aus der ganzen Welt.

gälisches Fußball

Die beliebteste Sportart in Irland ist der gälische Fußball, der mehr mit Rugby oder australischem Fußball als mit Klubfußball zu tun hat. Normalerweise werden 15-köpfige Teams über zwei Hälften etwa 30 Minuten lang auf einem großen Spielfeld gespielt. Ziel ist es, mehr Punkte als das gegnerische Team zu erzielen. Punkte werden erzielt, indem der Ball über die Querlatte des H-Frame-Tores oder ins Netz getreten oder geschlagen wird. Gälische Fußballspiele können eine enorme und leidenschaftliche Unterstützung erhalten, insbesondere auf Seniorenebene. Keine Sporttour in Irland ist vollständig, ohne selbst eine zu sehen.

Hurling – ein weiterer alter gälischer Sport

Die zweitbeliebteste Sportart in Irland ist das Schleudern, eine alte Sportart, die ebenfalls gälischen Ursprungs ist und viele Merkmale des gälischen Fußballs aufweist. Auf dem gleichen Feld, mit dem gleichen Ziel, der gleichen Anzahl von Spielern und dem gleichen Punktesystem gespielt, liegt der Unterschied in der Art des Spielens. Die Spieler verwenden einen abgeflachten Holzstab mit einem gebogenen Ende, das als Hurley bezeichnet wird, um den Sliotar zu treffen, einen kleinen Lederball, der ein bisschen wie ein Baseball aussieht, und versuchen, Punkte für ihr Team zu sammeln. Gute Spieler können den Sliotar mit hoher Geschwindigkeit über große Entfernungen schwingen.

Golf in Irland

Für diejenigen, die ruhigere Sportarten und Hobbys bevorzugen, hat Irland begeisterten Golfern viel zu bieten. Obwohl Irland eher mit Schottland verbunden ist, hat es eine reiche Golfgeschichte und viele seiner Golfplätze werden seit Hunderten von Jahren gespielt. Das langsamere Golftempo bietet denjenigen auf einer Irland-Sporttour eine entspanntere Gelegenheit, sich mit lokalen Spielern zu treffen und Kontakte zu knüpfen, während sie die malerische Landschaft einer der vielen fantastischen Verbindungen der Smaragdinseln genießen und natürlich das Clubhaus besuchen, um Golf zu spielen. „19. Loch!

Fußball)

Obwohl im Schatten traditionellerer gälischer Sportarten gefangen, gedeiht der beliebteste Sport der Welt in Irland und Fußball, Vereinsfußball oder einfach nur Fußballfans können immer etwas für sie finden. Besetzen, besonders in Städten. Während sich die Medien hauptsächlich auf die schottische und die englische Liga konzentrieren, gibt es in Irland viele wettbewerbsfähige Teams, und es lohnt sich, ein Spiel zu spielen, wenn Sie während der Saison dort sind, da die Iren die gleiche Unterstützung und Begeisterung haben. Fußball in all ihren anderen Aktivitäten.

Pferderennen

Natürlich gibt es in Irland viele andere Sportarten und Veranstaltungen wie Pferderennen, obwohl Pferderennen nicht als Team herausgefordert werden kann, sondern als Zuschauer genossen werden kann. Unabhängig von Ihrem Spiel ist es jedoch eine sichere Wette, dass eine Irland-Sporttour für Sie ist und Sie werden es lustig und unterhaltsam finden. Irland ist ein beliebtes Reiseziel für Sportbegeisterte aller Art. Die Leute sind herzlich und freundlich und organisieren oft gerne Freundschaftsspiele für Sportler. Es kann eine großartige Möglichkeit sein, die einheimischen Iren zu treffen, sich unter die Einheimischen zu mischen, indem Sie mit Ihren neuen Freunden in der Kneipe oder im Clubhaus auf Sieg oder Trauerverlust anstoßen.

Geschichte Haus und Garten Lifestyle